1. Bauabschnitt abgeschlossen 

Am 31. Januar 2020 haben wir mit den Baumaßnahmen zu unserem Charity Center in Lalibela begonnen und nur 39 Arbeitstage später ist der 1. Bauabschnitt beendet. 314m² Fundament und Grundmauern sind fertiggestellt und 34 Gebäudesäulen á 3,50 Meter Höhe wurden errichtet.

 


Die bisherigen Kosten sind höher als gehofft und unsere zur Verfügung stehenden Gelder sind stark geschrumpft. Die Materialkosten sind mit über 58% der größte Kostenanteil und belaufen sich bisher auf 23.000 Euro, die gezahlte Arbeitslöhne entsprechen 25% der Gesamtkosten.


Nun wird unsere Baustelle erst einmal ruhen und der Plan ist, im September nach der Regenzeit mit dem Erdgeschoß weiter zu machen. Unser Ingenieur Gashew, Bauleiter Temesgan und viele andere haben uns bestätigt, dass mit dem Fundament die größte und kostenintensivste Arbeit geschafft ist und wir sind zuversichtlich, ab September zügig weiter voranzukommen.

Wir müssen nun bis September wieder fleißig Spenden sammeln und hoffen und bauen dabei auf eure Unterstützung. Das bereits Geschaffte war nur Dank Euch möglich und nur mit Euch können wir auch das Ziel erreichen. Vielen Dank für eure Unterstützung und Hilfe bei der Finanzierung unseres gemeinsamen Zentrums der Nächstenliebe!

Baupläne für unser Charity Center in Lalibela


PayPal 

Spenden

Spendenkonto

Empfänger: Hope for Ethiopia e.V.

IBAN DE51793301110002340476

BIC: FLESDEMMXXX - Flessabank


Konzept zum geplanten Charity Center in Lalibela